Koexistenz von Natur und einheimischer Bevölkerung

Die Wiener Zeitung hat geschrieben, dass die Kirche ernst, würdevoll und feierlich wirkt; dass sie mit Gefühl in die schöne Bergnatur gesetzt ist und dass sie nicht Fremd wirkt, sondern sie sich gut in die mächtige Landschaft einfügt. Wiener Zeitung N. 137, 16. Juni 1917.

In Polog haben die Soldaten eine ganze Barackensiedlung aufgestellt, wo sie Werkstätte, ein Schlachthaus, eine Bäckerei, eine Küche und Lagerhäuser hatten, über dem Fluss Tolminka stellten sie auch ein Kraftwerk auf. Polog war der Hauptversorgungspunkt der Positionen auf Vodil vrh, Sleme und Mrzli vrh, sowie für den Bau der Kirche in Javorca.
M. Rutar, Javorca, 7. 1. 1968, Tolminski muzej.


Vorige
Home
Nächste